09
Juli
2018
|
10:06
Europe/Berlin

„go-digital“ – KYOCERA-Kunden profitieren vom Förderprogramm des Ministeriums für Wirtschaft und Energie

Die digitale Transformation betrifft alle Branchen und Geschäftsbereiche. Mit dem Förderprogramm „go-digital“ werden praxiswirksame Projekte gefördert, um die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen zu erhöhen und dadurch freiwerdende Ressourcen in das Kerngeschäft stecken zu können.

KYOCERA Document Solutions ist ein autorisiertes Beratungsunternehmen für das Modul „Digitalisierte Geschäftsprozesse“. Somit können kleine und mittlere Unternehmen auf ihrem Weg in die Digitalisierung von staatlicher Förderung profitieren, wenn folgende Herausforderungen erfüllt sind: bis 100 Beschäftigte, Vorjahresumsatz bis 20 Mio., Betriebsstätte in Deutschland.

Als autorisiertes Beratungsunternehmen übernimmt KYOCERA Document Solutions die Antragstellung für die Förderung und ist zudem für die Abrechnung und Verwendungsnachweisprüfung mit den Endkunden zusammen zuständig.

Carolyn Lüdtke, Channel Development Managerin: „Wir bieten qualifizierte Beratungsleistungen, um den Mittelstand auf dem Weg der Digitalisierung zu unterstützen. Der Weg beginnt oftmals mit einer IST-Aufnahme und einer klaren Zielsetzung des SOLL-Zustandes. Vorhandende Abläufe werden optimiert und effektiv vernetzt. Dabei gilt es die Mitarbeiter mit auf diese Reise zu nehmen und die Umsetzungen in Teilprojekten zu planen.“

Gefördert werden Beratungsleistungen im Modul „Digitalisierte Geschäftsprozesse“ mit einem Fördersatz von 50 Prozent auf einen maximalen Beratertagessatz von 1.100 Euro. Der Förderumfang beträgt maximal 30 Dienstleistungstage in einem Zeitraum von einem halben Jahr.

Interessierte Kunden können per E-Mail (go-digital@dde.kyocera.com) gerne einen Vor-Ort-Termin vereinbaren. Weitere Informationen finden Sie unter www.bmwi-go-digital.de und auf unserer Webseite www.kyoceradocumentsolutions.de.