16
Januar
2017
|
12:08
Europe/Berlin

Vier neue TASKalfa-Multifunktionssysteme von KYOCERA

Zusammenfassung

KYOCERA Document Solutions stellt mit den Multifunktionssystemen für Farbe TASKalfa 7052ci und 8052ci sowie den Schwarzweiß-Modellen TASKalfa 7002i und 8002i vier neue Systeme vor. Diese wurden insbesondere für eine effiziente Dokumenteneingabe konzipiert. 

Trotz der voranschreitenden Digitalisierung werden wichtige Dokumente – wie etwa Eingangsrechnungen, Verträge oder Angebote – in Unternehmen nach wie vor in Papierform bearbeitet, weitergeleitet oder archiviert. Die damit verbundenen Prozesse lassen sich meistens digital und somit effizienter abbilden. KYOCERA Document Solutions hat diesen Bedarf erkannt und trägt dem nicht nur mit entsprechenden Workflow-Lösungen, sondern auch mit seinen neuen TASKalfa-Multifunktionssystemen Rechnung.

Scannen mit höchster Geschwindigkeit

Die neue Serie setzt auf den Farbsystemen TASKalfa 7551ci und 6551ci sowie auf den monochromen Systemen TASKalfa 8002i und 6501i auf bzw. löst diese ab. Im Vergleich zu den Vorgängern wurde die Produktivität noch einmal verbessert: So bietet das Quartett zahlreiche Funktionen, die das schnellere und einfachere Scannen ermöglichen: Durch den verbesserten Originaleinzug scannen die Multifunktionssysteme bis zu 220 Bilder pro Minute und erfassen die Vorder- und Rückseite einer Seite in einem Scanvorgang. Auch umfangreiche Dokumente lassen sich damit in einem Durchgang digitalisieren. Besonders praktisch ist hier die neue Funktion „Leere Seiten auslassen“: Die Systeme erkennen bzw. übernehmen automatisch nur beschriebene Seiten in das digitale Dokument.

Einfache Bedienung

Ein besonderes Highlight ist vor allem die einfache Bedienung: Über einen verstellbaren 9-Zoll-Touchscreen (22,9 cm) können Anwender bequem auf alle Funktionen zugreifen. Das Display selbst vermittelt dabei das Gefühl der Bedienung eines Smartphones und reagiert auch auf einen sanften Fingerdruck. Zudem lassen sich die Systeme über Direct Wifi bzw. Near-Field-Communication direkt per Smartphone oder Tablet ansteuern, sodass mobiles Drucken problemlos möglich ist. Hierzu tragen auch die verbesserten Sicherheitsfeatures bei. Die serienmäßige AES-256-Bit-Verschüsselung sorgt dafür, dass die Daten auf einer ausgebauten SSD/Festplatte gegen ein Auslesen geschützt sind.

Verbesserte Qualität

Die Druckqualität des Quartetts wurde im Vergleich zu den Vorgängern ebenfalls verbessert: Mit einer Auflösung von 1.200 dpi werden selbst bei hohen Geschwindigkeiten kleine Schriften und feinen Linien exakt wiedergegeben. Ermöglicht wird dies unter anderem durch einen neuen Toner. Kleinere, gleichmäßig geformte Tonerpartikel sorgen nicht nur für eine homogenere Deckung, sondern dank eines geringeren Schmelzpunkts auch für einen niedrigen Energieverbrauch (TEC-Wert).

Die neuen TASKalfa-Multifunktionssysteme sind ab sofort im Fachhandel erhältlich. Weitere Informationen zu den Produkten gibt es auf der Website: www.kyoceradocumentsolutions.de